Vollsperrung im März bei Haiger/Burbach

Der notwendige Abriss und Neubau zweier Brücken im Zuge der B54 zwischen Wilnsdorf und Haiger wird sich auf den Verkehr der A45 zwischen den Anschlussstellen Wilnsdorf und Haiger/Burbach auswirken. Beide Brücken führen nach der Anschlussstelle Haiger/Burbach über die A45. Laut Hessen Mobil wird die B54 ab 30. Dezember 2017 zwischen der Anschlussstelle Haiger/Burbach und dem Abzweig der L904 nach Wilgersdorf voll gesperrt.

Für den Abbruch beider Brücken muss die A45 voraussichtlich am ersten Märzwochenende in diesem Bereich in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wird weiträumig umgelenkt: aus nördlicher Richtung über das Autobahnkreuz Olpe-Süd, die A4 und die A3 über das Autobahnkreuz Köln-Ost, Montabaur, Frankfurt und Aschaffenburg; aus südlicher Richtung über Gießen/Wetzlar, die B49 nach Limburg und die A3 Richtung Köln. Für den regionalen Autobahnverkehr werden rechtzeitig Umfahrungen über Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf ausgeschildert.

Für den Neubau der beiden Brücken bleibt die Autobahnhälfte in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt. Der gesamte Verkehr verläuft dann über vier Fahrspuren über die andere Autobahnhälfte in Fahrtrichtung Dortmund. Im Herbst 2018 wird voraussichtlich erneut eine Wochenend-Vollsperrung der A45 an dieser Stelle erforderlich werden. Bis Anfang 2019 sollen die Arbeiten an den beiden Brücken abgeschlossen sein.