Die schöne Autobahn

Die neue A45 wird schöner. Die Anforderungen an den Autobahnbau sind heute anders als vor 50 Jahren. Die Sauerlandlinie führt nicht nur durch eine wundervolle Landschaft, sie ist auch Teil dieser Landschaft. Wander- und Radwege führen unter ihren Brücken her, die ein faszinierendes und erhabenes Zeugnis der Ingenieurskunst sind. In Burbach stehen die Brückenpfeiler sogar mitten in einem beliebten Badeweiher.

Die Neugestaltung der Autobahn dient nicht nur größtmöglicher Funktionalität und Praktikabilität, sondern lässt Statik und Architektur miteinander harmonieren. Die Brückenneubauten sind architektonisch deutlich ansprechender als die in die Jahre gekommenen Vorgänger. Die Pfeiler sind eleganter und die Brückenelemente moderner. Ein eigens für die neue A45 erarbeitetes Gestaltungshandbuch macht in Sachen Architektur entsprechende Vorgaben. Und: Die A45 wird bunter: Ein ausgeklügeltes Farbkonzept macht Schluss mit der Eintönigkeit des grauen Betons und sorgt dafür, dass sich die neue A45 noch besser in das Landschaftsbild einfügt. Außerdem erhöht es die Sicherheit auf der Autobahn. Auf nordrhein-westfälischem Gebiet wird die A45 künftig in drei Leitfarben erstrahlen, die sich auf die Abschnitte Dortmund bis Lüdenscheid, Lüdenscheid bis Olpe und Olpe bis Burbach beziehen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.