Eiserntal: Entscheidung für Schrägseilbrücke gefallen

Die Entscheidung ist gefallen: Eine neue Schrägseilbrücke mit sechs großen Pfeilern und einer Spannweite von bis zu 192 Metern soll die A45 über das Siegtal tragen. Das Bauwerk soll die im Jahr 1970 fertiggestellte, 1050 Meter lange und rund 100 Meter hohe Brücke ersetzen. Nach Vorentwurf (2022), Planfeststellungsverfahren (2024 bis 2026) und der Ausführungsplanungbzw.Ausschreibung (2025 bis 2026) soll der Baubeginn der Siegtalbrücke im Jahr 2027 folgen. Die Bauzeit soll rund sieben Jahre betragen, wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW schätzt. 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.