Fahrbahnsanierung zwischen Meinerzhagen und Lüdenscheid-Süd

Autobahn Westfalen beginnt zwischen Meinerzhagen und Lüdenscheid-Süd nach Pfingsten mit einer grundlegenden Sanierung der Fahrbahnen in beiden Fahrtrichtungen. Zur Vorbereitung dieser Arbeiten werden zunächst die Randstreifen so ertüchtigt, dass sie für eine Baustellenverkehrsführung als Fahrspur genutzt werden können. Zudem müssen sogenannte Mittelstreifenüberfahrten hergestellt werden, die ebenfalls für die Verkehrsführung gebraucht werden.

Im Anschluss an diese vorbereitenden Arbeiten wird eine Sanierung aller Fahrspuren vorgenommen, die in Teilen bis zur Tragschicht reicht. Die alte Fahrbahn wird zum Teil in einer Tiefe von mehr als 30 Zentimetern ausgebaut und in drei Schichten erneuert. Auch die Standspur sowie die Ein- und Ausfahrten zu den Parkplätzen werden neu asphaltiert. Diese Arbeiten können dazu führen, dass Parkplätze zeitweise nicht nutzbar sind. 

Die Arbeiten in der Anschlussstelle Meinerzhagen werden bis zum 26. Mai abgeschlossen. Die Auf- und Abfahrt kann dann ab sechs Uhr wieder genutzt werden.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.