Gehölzpflege bei Hagen

Ab Dienstag, 4. Dezember, führt die Autobahnniederlassung Hamm für drei Wochen Gehölzpflegemaßnahmen zwischen der Anschlussstelle Hagen-Süd und dem Autobahnkreuz Hagen in Fahrtrichtung Dortmund durch. Für den Verkehr stehen zwei eingeschränkte Fahrspuren zur Verfügung. Der Gehölzbestand wird selektiv durchforstet. Auch werden zu alte, kranke und nicht mehr standsichere Bäume entfernt. Wenn die Wetterverhältnisse es zulassen, kann die Maßnahme verkürzt werden. Straßen.NRW investiert in den Umweltschutz 60.000 Euro aus Bundesmitteln.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.