Pfeiler an der Talbrücke Eisern wachsen schnell

Wer dieser Tage unter der Talbrücke Eisern steht, kann bereits die neuen Pfeiler sehen, über die in den kommenden Monaten die neue Fahrbahn gespannt wird. Riesige Kräne und Gerüste begleiten die Arbeiten an der Osthälfte der Autobahnbrücke. Die ersten Betonpfeiler im neuen architektonischen Stil sind bereits fertig gegossen und ausgeschalt. Vom nördlichen Widerlager aus schiebt sich eine Stahlkonstruktion zu den Pfeilern. Sie ist wichtig, damit die neue Fahrbahn über den Pfeilern errichtet werden kann. Damit der Verkehr über die Obersdorfer/Rödgener Straße ungefährdet weiter unter der Brücke hergeführt werden kann, wurde über eine Länge von circa 20 Metern ein Schutzgerüst aufgestellt. Der Verkehr wird an dieser Stelle über eine Ampel gesteuert.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.