Talbrücke Lennetal: „Stahlhochzeit“ steht bevor

In wenigen Tagen steht sie auf der Agenda: die „Stahlhochzeit“ des neuen Teils der Lennetalbrücke in Hagen. Dann werden die Verantwortlichen den nördlichen und südlichen Strang des neuen „Überbaus Dortmund“ auf bis zu zwei Zentimeter zusammenschieben und anschließend verschweißen.

Ende des kommenden Jahres sollen die Arbeiten an der Brücke abgeschlossen sein. Sie soll dann für den Verkehr freigegeben werden. Der Zeitplan sieht vor, anschließend mit der Erneuerung des Kreuzungsbauwerks im Zuge der A1 über die A45 zu beginnen.

Foto: Straßen.NRW

Foto: Straßen.NRW

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.