Talbrücke Rosenthal: Baugrunduntersuchungen im Frühjahr

Die Verkehrsteilnehmer, die im Kreis Olpe auf der A45 unterwegs sind, müssen in diesem Jahr nur mit wenigen baulich bedingten Einschränkungen rechnen. Eine kleine Ausnahme stellt in diesem Zusammenhang die Talbrücke Rosenthal dar. Hier werden im Frühjahr Baugrunduntersuchungen stattfinden. Das Bauwerk soll in einigen Jahren neugebaut werden.

„Daher wird es Bohrungen im gesamten Bereich der Brücke geben – überall dort, wo Pfeiler stehen. Die Statik wird geprüft“, erklärt Karl-Josef Fischer, Geschäftsbereichsleiter Bau bei der Außenstelle Netphen der Autobahn GmbH. Rund zwei Wochen lang werde auf der A45 eine Baustelle eingerichtet. Der Verkehr bleibe aber weiterhin vierspurig. Lediglich auf der B55 unterhalb der Brücke müsse man vermutlich für knapp zwei Wochen eine Spur sperren. 

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.